GESUNDHEITSRISIKEN IN MEXIKO

 

Mexiko ist sicherlich immer eine Reise wert. Das Land am südlichen Zipfel von Nordamerika birgt aber auch die eine oder andere gesundheitliche Gefahr, die man bei der Planung einer Mexiko Rundreise nicht außer Acht lassen sollte.

Vorbeugende Impfungen werden empfohlen

Bereits in Deutschland sollten ein paar gesundheitliche Vorkehrungen getroffen werden, die der aktuellen Lage im Land Rechnung tragen. Momentan tritt in Mexiko vermehrt Hepatitis A und aufgrund der momentanen Überschwemmungen auch Cholera auf, sodass man sich hiergegen impfen lassen sollte. Bei Langzeitaufenthalten oder Kontakt mit Einheimischen muss eine Impfung gegen Hepatitis B vorgenommen werden. Auch Tollwut ist durch die große Anzahl herumstreuender Hunde weit verbreitet, sodass auch hier für Rucksacktouristen eine Impfung nötig werden kann. Die Krankheit Malaria kommt nur in einigen Grenzgebieten vermehrt vor. Hier sollte man eine Notfall-Medikation (Standby) mitführen. In größeren Städten hingegen ist die Gefahr einer Übertragung minimal.

Im Ernstfall gewappnet sein

Trotzdem ist eine mückensichere Kleidung aufgrund der Gefahr des Dengue-Fiebers und der Filariosen sinnvoll. Während des Aufenthaltes in Mexiko sollte man außerdem besonderen Wert auf sauberes Trinkwasser und die Nahrungshygiene legen. Denn eine Vielzahl von Erregern für Darmerkranken wie Salmonellen oder Wurmbefall tummeln sich hier. Sollte man doch einmal erkranken, hat man hoffentlich an ein Medikament gegen Durchfall wie Loperamid gedacht. Daneben gehören auch die üblichen Verdächtigen wie Paracetamol gegen Schmerzen, Domperidon gegen Übelkeit und Erbrechen, ein Fieberthermometer, Desinfektionsspray und Verbandmaterial mit in den Koffer. Speziell für Mexiko empfiehlt es sich, einen guten Insektenschutz und antiallergische Cremes gegen Insektenstiche mitzunehmen. Beachten Sie außerdem, dass man nach einem Aufenthalt in Mexiko in den Monaten Juni bis November wegen des West Nile-Virus vier Wochen lang kein Blut spenden darf.

Reisefieber

Wer erst einmal von Fernweh und Reisefieber für eine Südamerika Reise gepackt wurde, den dürften und sollten auch die Gesundheitsrisiken nicht abschrecken. Mexiko ist schließlich ein Land, das es wert ist, entdeckt zu werden. Hier faszinieren das Land voller Gegensätze, die Kultur und die herzlichen Menschen gleichermaßen.

Hier geht es zu all unseren Südamerika Rundreisen.