NATURWUNDER IN CHILE

 

Chile in Südamerika ist ein Land, das vor allem wegen seiner abwechslungsreichen, unberührt wirkenden Landschaft unzählige Menschen in seinen Bann zieht. So ist es nicht verwunderlich, dass es einige spektakuläre Naturwunder in Chile gibt, die man bei einem Besuch nicht verpassen sollte.

Chile und seine Naturwunder entdecken

Wer Chile auf einer Südamerika Reise besucht, sollte sich in jedem Fall den Vulkan Antuco näher ansehen: Er zählt zu den mächtigsten Erhebungen des Landes und ist bereits zu sehen, bevor man den Nationalpark Laguna del Laja erreicht hat. Gegen Dezember, was in Chile die späte Frühlingszeit bedeutet, ist noch etwas Schnee auf der Kuppe zu sehen, welche sich in einer Höhe von rund 2.900 Metern befindet. Kommt man dem Vulkan näher, so wird man schnell feststellen: Er befindet sich mitten in einem Feld von erkalteter Lava, darunter befindet sich eine azurblau schimmernde Lagune, die bereits zum beeindruckenden Nationalpark Parque Nacional Laguna del Laja zählt - einem weiteren Naturwunder Chiles. Er liegt nur rund 500 km südlich der Hauptstadt Santiago und ist schnell zu erreichen.

Wer den Gipfel auf einer Südamerika Trekkingreise des Antuco erklimmen möchte, sollte einiges an Bergsteiger-Erfahrung und Kondition mitbringen, allerdings hat man vor Ort auch mehrere Möglichkeiten, den Gipfel zu stürmen: Ganz egal, ob man eine lockere, zweistündige Wanderung plant oder eine dreitätige Tour unternehmen will, für jeden findet sich das Richtige. Besser ist es dennoch, zu warten, bis der Schnee vollständig abgetaut ist, denn dann ist das Klima auch in höheren Lagen deutlich angenehmer - und die Sicht nach unten viel klarer. Dennoch gilt: Der Weg ist das Ziel. Unterwegs dürfen sich Abenteurer auf traumhafte Ausblicke auf die umliegenden Gebirgsketten der Sierra Velluda, auf mächtige Wasserfälle und auf erstarrte Magmafelder freuen.

Übrigens: Wer sich nochmal etwa 250 km südlicher begibt, erreicht bereits den Parque Nacional Conguillo mit seinem noch höheren Vulkan, dem rund 3.120 Meter hohen Llaima. Er ist der aktivste und größte Vulkan des Landes, welcher auf verschiedenen Wanderwegen rundherum erkundet werden kann.

So hat das südamerikanische Land wahrlich unzählige Schönheiten zu bieten, die garantiert Eindrücke fürs Leben sind. Jetzt hier entdecken auf unseren Chile Rundreisen.