WIEVIEL GEPäCK IST ERLAUBT

 

Die Südamerika Reise ist gebucht, der Urlaub steht vor der Tür doch plötzlich stellt sich die Frage, wieviel Gepäck man eigentlich auf einer Flugreise mit sich führen darf. Grundsätzlich kann und darf man einen großen Koffer oder geräumige Reisetaschen und ein Stück leichtes Bordgepäck mit auf eine Flugreise mitnehmen.

Vor allem das Gewicht entscheidet

Die großen Unterschiede zwischen den Airlines findet man vor allem in der Beschränkung des Gepäckgewichtes. Wo einige Airlines das Limit fürs Gepäck auf 20 kg festlegen, da bieten andere Fluglinien ein Gepäcklimit von bis zu 30 kg an. Um die genauen Werte für den eigenen Flug festzustellen, sollte man sich frühzeitig bei der Airline informieren. Denn Übergepäck lässt sich beinahe jede Fluglinie sehr gut bezahlen. Die Preise dabei schwanken zwischen 5 und 10 Euro pro Kilo Übergewicht. Da lohnt es sich definitiv, sich früh genug zu informieren. Aber: Viele Leute meinen das zulässige Gewicht gilt nur für den Koffer, nicht aber fürs Handgepäck. Liest man die Beschreibungen der Fluglinien aber genau, stellt man fest, dass bei dem Gewicht zumeist alle Gepäckstücke gemeint sind. Wer also alle schweren Teile in das Handgepäck stopft wird deswegen nicht unbedingt günstiger fliegen.

Die Auswahl der richtigen Gepäckstücke

Nachdem also bekannt ist, welche Gewichte einzuhalten sind, sollte man auch die Gepäckstücke in dieser Hinsicht optimieren. Im Koffer 24 Shop findet man zum Beispiel eine große Auswahl: große Reisekoffer, geräumige Reisetaschen und leichtes Bordgepäck. Ein geräumiges Gepäckstück mit wenig Eigengewicht für die Kleidung und ein leichtes Handgepäck für die Utensilien, die man stets bei sich tragen möchte und die gegebenenfalls zur Unterhaltung während des Fluges dienen können.

Stabil und leicht sollten die Koffer sein

Viele Probleme können bereits im Voraus gelöst und geklärt werden. Wer die Bestimmungen seiner Airline kennt, kann das Gewicht seiner Gepäckstücke rechtzeitig vor Reiseantritt kontrollieren. So drohen am Flughafen keine unangenehmen und vor allem teuren Überraschungen und die Südamerika Rundreise kann in aller Ruhe genossen werden.