Unser Spezialist

Nicky

aus: Venezuela

Länder: Venezuela

Ihr Kundenbetreuer

Andrea Ruch

Telefon: +49 (0) 89 24295183

Email: info@meinsüdamerika.de

14 Tage Karibik pur – Korallenarchipel und Palmenküste

Unsere Rundreise bietet einen traumhaften Urlaub an verschiedenen Karibikstränden Venezuelas, zudem abwechslungsreiche Tagestouren und als Highlight einen Aufenthalt auf einem Segelboot om Korallenarchipel.

Preis p.P:
ab 2213 €
Reisedauer:
14 Tage / 13 Nächte
Reisetermine:
vom 01/01 bis 31/07/2015
Mindesteilnehmerzahl Tooltip :   2 Personen
Reiseleiter:

Highlights & Reiseablauf


Tag 1: Ankunft in Caracas

Ankunft in Caracas und Weiterflug nach Cumana. 30 minütiger Transfer nach San Antonio del Golfo.


Tag 2: Birdwatching San Antonio del Golfo

Am Morgen beginnt die Tour in die Mangroven des Golfes de Cariaco. Ein Paradies zur Vogelbeobachtung, neben roten Ibissen gibt es Reiher und eine Vielzahl weiterer tropischer Vögel zu sehen. Neben dem Verkosten von frischen Austern bleibt Zeit kleine Flusskrebse an Rändern des Sumpfgebietes zu beobachten. Rückkehr zur Unterkunft am späten Vormittag. Der restliche Nachmittag steht zur Entspannung und zum Baden zur Verfügung.


Tag 3: Mochima Nationalpark

Nach dem Frühstück findet eine Bootstour in Mochima statt. Die Fahrzeit von der Unterkunft bis nach Mochima beträgt 60 Minuten. Die Küstengewässer von Mochima sind idealer Lebensraum für alle möglichen Fische, Red Snapper, Rochen und Tintenfische. Auch ein Paradies für Delphine und Korallen. Natürlich unternehmen wir mit einem einheimischen Fischer eine Delphin-Tour. Hier können wir diese verspielten Tiere in ihrer natürlichen Umgebung erleben. Sie kommen an die Boote, begleiten uns, tauchen unter den Booten durch. Es ist ein eindruckvolles Erlebnis, Delphine in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten.


Die Venezolaner genießen ihre herrlichen weißen Sandstrände von Mochima bei einem Bier, und lassen sich direkt am Strand von den Fischerfrauen ein schmackhaftes Fischgericht zubereiten. Natürlich nur frisch gefangenen Fisch. Auch der Rum - Konsum kommt nicht zu kurz. Ein frisch verzehrter Fisch soll schließlich schwimmen. In den vielen Strand - Restaurants an den sauberen Stränden haben wir die Möglicheit uns davon zu überzeugen und an dem bunten Treiben teil zu haben. Wir erleben die Gastfreundschaft der Mochimeros und erfahren ihr freundliches Wesen.


Am Nachmittag werdet ihr an den weißen Korallensand-Stränden zum Schnorcheln eingeladen. Wir entdecken in ufernähe die faszinierende Unterwasser - Welt in all ihrer Farbenpracht. Bunte Korallen und ein Spektakel an farbigen Korallen - Fischen, wie man sie nur in den kristallklaren Gewässern von Mochima erlebt, sind ein beindruckendes Erlebnis in Mochima. Für Europäer ist jedoch Vorsicht geboten. So mancher Reisende hat beim Schnorcheln alle Zeit vergessen und sich auf dem Rücken einen gewaltigen Sonnenbrand geholt. Die freundlichen Mochimeros werden uns nach einem erlebnisreichen Tag wieder zurück ans Festland bringen.


Tag 4: Caripe / Guacharo Höhle

Von der Unterkunft aus geht es 1 Stunde bis ins kleine Dorf Caripe, auf dem Weg geht es vorbei an kleinen Bergdörfern und an verschiedenen Punkten der Strecke bleibt Zeit die Aussicht zu genießen. In Caripe wird an einer Kaffee Hazienda gestoppt. Ein riesiges Gelände mit Kaffeepflanzen und einer kleinen Fabrik in der traditionell Kaffee geröstet wird. Dort bieten wir einen spannenden Einblick ins tägliche Leben. Das Highlight der Tagestour ist die größte Tropfsteinhöhle Südamerikas, die Cueva de Guacharo. Bereits Alexander von Humboldt bereiste diese Region und war erstaunt von der Größe dieser Höhle. 10 Kilometer der Höhle sind erkundet. Niemand weiß genau wie lang die Höhle wirklich ist. Aber noch viel beeindruckender als die Höhle mit ihren Tropfsteinen sind die Fettschwälme, die hier leben und in der Nacht zu Tausenden aus der Höhle fliegen. Nachts suchen sie nach Nahrung im Umkreis von bis 100 Km und kehren im Morgengrauen in die Höhle zurück. Die Geräuschkulisse in der Höhle ist einzigartig. Rückfahrt am Nachmittag zur Unterkunft.


Tag 5: Playa Medina

Die Tour nach Playa Medina beginnt früh und die erste Stärkung gibt es bereits in einer Bäckerei. Die Fahrt führt vorbei an Carupano und dem Fischerort Rio Caribe. Der 2. Stopp ist an einer Kakao Hazienda. Ein riesiges Areal mit Kakao Pflanzen, hier wird der Prozess der Schokoladenherstellung näher erklärt. Weiter geht es bis zu einem der schönsten Strände Venezuelas, dem Playa Medina. Hier bleibt Zeit zum baden und mittags kann frischer Fisch gegessen werden. Rückfahrt zur Unterkunft am Nachmittag.


Tag 6: Cumana / Caracas

Am Morgen bleibt Zeit in der traumhaften Unterkunft zu entspannen und ein Buch zu lesen oder Karten zu spielen. Am Nachmittg geht es per Taxi bis ins 30 Minuten entfernte Cumana. Flug von Cumana nach Caracas. Abholung in Caracas und Fahrt in ein sehr gutes Hotel in Flughafennähe.


Tag 7: Los Roques

Sehr früh geht es zum Flughafen in Caracas, erster Flug nach Los Roques. Ankunft im Korallenarchipel Los Roques, bereits die Anreise in einer Propellermaschine bietet einen sehr guten Ausblick auf das traumhafte Archipel. Abholung von der Unterkunft an der Landepiste auf der Hauptinsel Gran Roques. In der familiären Superior Posada bleibt Zeit sich einzurichten und die gemütliche Hauptinsel des Korallenarchipel kennenzulernen. Es besteht die Möglichkeit zu baden und traumhafte Fotos zu schießen.


Tag 8: Los Roques

Nach dem Frühstück geht es mit dem Motorboot der Unterkunft zu einer der 42 Inseln des Korallenarchipel. Am Strand einer traumhafter Insel wird mit Kühlbox ( Essen, Trinken, Snacks ), Sonnenschirm und Liegestuhl der Karibiktraum zur Wirklichkeit. Rückkehr am späten Nachmittag. Zeit zum Relaxen auf der Terrasse. Abends gibt es von vielen karibischen-italienischen Köstlichkeiten inkl. Dessert. In kleinen Bars und Cafés kann das gemütliche Nachtleben genossen werden.


Tag 9: Los Roques

Nach dem Frühstück geht es mit dem Motorboot der Unterkunft zu einer der 42 Inseln des Korallenarchipel, der wird entspannt und gebadet. Rückkehr am späten Nachmittag. Zeit zum Relaxen in oder außerhalb der Posada. Abends gibt es von vielen karibischen-italienischen Köstlichkeiten inkl. Dessert. In kleinen Bars und Cafés kann das gemütliche Nachtleben genossen werden.


Tag 10: Los Roques

Im Laufe des Vormittags werden die Koffer gepackt. Später wird auf einem Segelboot eingecheckt. Bis zu 8 Personen haben Platz auf diesem Segelboot. Eine ideale Möglichkeit das Korallenarchipel Los Roques bis in seine letzte Ecken kennenzulernen. Die Navigation erfolgt nachts und tagsüber bleibt Zeit zu Baden, Surfen, Schnorcheln oder zum Angeln. Mit dem eigenen Schlauchboot geht es direkt bis an die abgelegensten Karibikstrände. Aus der Kombüse gibt es frische Meeresfrüchte und Fisch.


Tag 11: Los Roques

Ein weiterer Tag an Bord des Segelbootes. Eine weitere Möglichkeit das Korallenarchipel Los Roques besser kennenzulernen. Die Navigation erfolgt nachts und tagsüber bleibt wieder Zeit zum Baden, Surfen, Schnorcheln oder Angeln. Wir genießen den Tag mit Ausflügen mit dem Schlauchboot und genießen leckere Meeresfrüchte aus der Kombüse.


Tag 12: Los Roques

Wir befinden uns weiter an Bord des Segelbootes und genießen die Karibik.


Tag 13: Los Roques / Caracas

Am Vormittag bleibt Zeit die letzten Stunden auf dem Segelboot zu genießen. Rückflug am späten Nachmittag bis nach Caracas. Transfer in ein sehr gutes flughafennahes Hotel.


Tag 14: Caracas / Abreise

Transfer vom Hotel bis zum Flughafen am späten Vormittag. Abreise

Sie suchen weitere Vorschläge für Ihre Venezuela Reise? Dann schauen Sie sich unsere weiteren Vorschläge für Venezuela Rundreisen an oder lassen Sie sich von unseren Südamerika Rundreisen inspirieren.


Leistungen

Inkludierte Leistungen

Flug Caracas-Cumaná-Caracas


Flug Caracas-Los Roques-Caracas


Taxi Flughafen Caracas-Hotel-Flughafen Caracas


Taxi Flughafen Cumaná-San Antonio del Golfo-Flughafen Cumaná


5 Nächte Quinta Palomar inkl. Halbpension


2 Nächte 4 Sterne Hotel in Caracas


3 Nächte Superior Posada in Los Roques inkl. Vollpension


3 Nächte Segelboot in Los Roques inkl. Vollpension


1 Tagestour Cueva de Guacharo inkl. deutschsprachiger Führung


1 Tagestour Playa Medina inkl. deutschsprachiger Führung


1 Halbtagestour Birdwatching Golfo de Cariaco


1 Bootstour in den Mochima Nationalpark zu den Delfinen


 


Exkludierte Leistungen

Internationale Flüge + Flughafensteuern


Flughafensteuern


Frühstück im Hotel in Caracas

 

Termine & Preise

Saison von - bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
August01/01/2015 - 31/07/20152213 €-

Länderinformationen

 

Venezuela

Fakten


Fläche 916.445 km²
Bevölkerung ca. 29 Millionen Einwohner
Hauptstadt Caracas
Die größten Städte 1.Maracaibo, 2.Caracas, 3.Valencia, 4.Barquisimeto, 5.Ciudad Guayana

Landessprache Spanisch
Währung Bolívar Fuerte

Wichtige Historische Daten

  • 1498 erreichte Christoph Colombus die die östliche Küste Venezuelas. Die erste feste Siedlung durch Spanier entstand jedoch erst im Jahre 1522.
  • Von 1797 bis 1821 gab es immer wieder Bestrebungen sich von der Spanischen Herrschaft zu befreien; erst Simón Bolívar gelang es im Jahre 1821 Venezuela von den Spaniern endgültig zu befreien und wurde Teil der Republik Großkolumbien
  • Das 20. Jahrhundert wurde durch eine Reihe von Diktaturen gekennzeichnet, erst mit dem Sturz des Diktator Marcos Pérez Jiménez im Jahre 1958 wurde Venezuela eine Demokratische Republik.

Klima

Venezuela liegt in der tropischen Klimazone Südamerikas. Jedoch sind je nach Höhenlagen und Topographie unterschiedliche Klimazonen anzutreffen. Vom feuchtheißen Regenwald, Atlantikküste bis hin zum alpinen Klima. Venezuela ist ganzjährig zu bereisen, oft wir die Trockenzeit von Ende November bis Anfang Mai bevorzugt.

 

Tipp:

Venezuela grenzt an mehreren Ländern in Südamerika die alle eine Rundreise Wert sind. Verbinden Sie Ihre Venezuela Rundreise mit dem in die Nachbarländer. Hier geht es zu unseren Kolumbien Rundreisen und Brasilien Rundreisen.

Wichtigste Flughäfen

Simon Bolivar Internationa Caracas (CCS) Maracaibo (MAR), Aeropuerto del Carib Porlamar (PMV)

Wer fliegt nach Venezuela

Lufthansa, United Airlines, Air France, TAP und Iberia

Impfungen und Gesundheit:

Vorgeschriebene Impfungen:

keine

Empfohlene Impfungen:

Standardimpfungen und Hepatitis A

bei Langzeitaufenthalten auch Hepatitis B, Typhus und Tollwut

Gelbfieberimpfung für alle Gebiete außer den Inseln und der Nordküste

Malaria:

Die mittleren Küstenabschnitte, die Inseln, die Stadtgebiete und die Höhenlagen sind malariafrei. Ein geringes Malariaaufkommen besteht im Nordwesten, während in den Provinzen Delta Amacuro mit dem Orinoco-Delta und Sucre ein mittleres Risiko besteht.

In den südlichen Regenwaldgebieten, insbesondere in den Provinzen Bolivar und Amazonas besteht ein hohes Malariarisiko.

Mückenschutzmaßnahmen sind aber auf jeden Fall überall zu empfehlen.

Einreisebestimmungen:

Deutsche Staatsangehörige können i.d.R bis zu 60 Tage als Touristen visafrei nach Venezuela einreisen; nach unterschiedlicher Handhabung der venezolanischen Einreisebehörden gelegentlich auch länger. Achten Sie bei der Einreise darauf, dass Ihnen das grüne Doppel der Einreisekarte ausgehändigt wird. In Venezuela müssen sich Ausländer jederzeit ausweisen und ihren legalen Aufenthaltsstatus nachweisen können. Reisedokumente: Für Erwachsene Reisepass der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Kinder benötigen einen Kinderreisepass der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Visumpflicht besteht nur noch für Anreisen mit einem Segelschiff. Hier: Einreisekategorie „Embarcaciones Deportivas“

Mein Südamerika übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der oben aufgeführten Klima-, Gesundheits- und Einreisebestimmungen keine Gewähr. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Staaten sowie zu Gesundheitsfragen die zuständigen Gesundheitsämter erteilen.