Unser Spezialist

Steffi

aus: Brasilien

Länder: Brasilien, Ecuador, Kolumbien, Uruguay

Ihr Kundenbetreuer

Andrea Ruch

Telefon: +49 (0) 89 24295183

Email: info@meinsüdamerika.de

Brasilien - Land der Kontraste

Entdecken Sie das Land der Kontraste auf unserer Rundreise: Den Amazonas Urwald, herrliche Strände, Rio de Janeiro, den Karneval und Samba.

Preis p.P:
ab 2309 €
Reisedauer:
14 Tage / 13 Nächte
Reisetermine:
08/05, 22/05, 05/06, 11/09, 16/10, 06/11, 27/11/2016, 15/01, 05/02, 12/03, 16/04, 07/05, 18/06, 02/07, 06/08, 10/09, 24/09, 01/10, 15/10/2017
Mindesteilnehmerzahl Tooltip :   2 Personen
Reiseleiter:
Deutsch

Highlights & Reiseablauf


Tag 1: Rio de Janeiro

Nach Ankunft in Rio de Janeiro Transfer vom Flughafen zum Hotel.


Tag 2: Rio de Janeiro

Abholung am Hotel und Fahrt zum Cosme Velho Station , Einstieg in die Zahnradbahn die durch den Tijuca Regenwald bis zum Corcovado Berg fährt. Die Bahnfahrt beträgt 20 Minuten und ist eine gute Gelegenheit um einen näheren Blick in die dichte Tropenwaldvegetation zu werfen und die schöne Aussicht über die Strände und Stadt zu geniessen. Ausstieg am Berg des Corcovado und von dort wenige Stufen aufwärts zum Gipfel, wo die turmhohe Statue des Christus dem Erlösers steht. Nachdem Sie den atemberaubenden Blick in die Tiefe geworfen haben, geht es wieder hinab mit dem Zug. Die Fahrt setzt sich fort entlang einiger weltberühmter Strände Rios bis zum Urca Strand. Dort steigen Sie in die Seilbahn, wo Sie auf zwei Ebenen zum Gipfel des Zuckerhuts gelangen . Auf dem Rückweg passieren Sie den Flamengo Park entlang der Guanabara Bucht bis zur Innenstadt. Besichtigung der Innenstadt, inklusive des Wirtschafts- und Finanzzentrum sowie der Kandelaria Kirche (Dom), der St. Sebastian Kathedrale, den Lapa Arkaden, dem Stadttheater, der Nationalbibliothek, dem Museum der Feinen Künste und dem Sambadrom, wo die berühmten Paraden jährlich stattfinden.


Tag 3: Rio de Janeiro

Der Tag steht zur freien Verfügung - es können folgende Ausflüge optional über unser Partner-Büro vor Ort gebucht werden:


 


Optional: Ganztägiger Ausflug nach Petropolis
Petropolis war die Sommerresidenz der brasilianischen Kaiserfamilie im letzten Jahrhundert, der Name der Stadt beruht auf dem ersten Kaiser Pedro I. Die Fahrt führt durch eine wunderschöne Berglandschaft – die Serra dos Orgaos bis auf eine Höhe von 850 Metern, hier liegt Petropolis. Der Höhepunkt der Tour ist der Besuch des Kaiserlichen Museums, das die Kronjuwelen beherbergt. (Dieser Ausflug kann auch inkl. Mittagessen gebucht werden).


 


Optional: Abendprogramm Rio by night - Show
Es wird Ihnen ein akustisches und optisches Ereignis geboten - SAMBA pur. Die faszinierende Show mit verschwenderisch üppig kostümierten Künstlern präsentiert den Reichtum des kulturellen und musikalischen Erbes der Nation.
** Anmerkung: Dieser Ausflug kann auch inkl. Abendessen gebucht werden.


 


 


Tag 4: Rio de Janeiro - Iguassu

Transfer vom Hotel zum Flughafen und Flug nach Iguassu (nicht inkludiert). Dort werden Sie am Flughafen abgeholt und in Ihr Hotel gebracht.


Anschließend Besichtigung der brasilianischen Seite der Wasserfälle. Die Fälle gehören aufgrund ihrer Größe und der unberührten Lage im tropischen Urwald am Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay zu den eindrucksvollsten Natursehenswürdigkeiten Südamerikas.


Auf der brasilianischen Seite der Fälle haben Sie einen wahren Panoramablick - von einer Aussichtsplattform nahe an der Teufelsschlucht erlebt man die Fälle aus nächster Nähe. Ein schmaler Steg führt zur unteren Steilstufe der Wasserfälle. Dort ist man umgeben von tosendem Wasser, Nebel und spritzender Gischt, dem Grün des Dschungels, entwurzelten Bäumen und einem halbkreisförmigen Regenbogen.
Rückfahrt ins Hotel.


Tag 5: Iguassu

Nach dem Frühstück besuchen Sie die argentinische Seite der Wasserfälle. Die Fahrt geht über die Tancredo Neves Brücke über den Iguassu Fluss, der die natürliche Grenze zwischen Brasilien und Argentinien bildet (kurze Zollformalitäten an der Grenze). Während Sie auf der brasilianischen Seite hauptsächlich das Panorama der Fälle genießen können, wandern Sie auf der argentinischen Seite auf dem unteren und oberen Rundweg ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen. Mit dem Ecological Jungle-Zug geht es bis zur Teufelsschlucht-Station von wo ein kurzer Spaziergang zum spektakulären Aussichtspunkt der Teufelsschlucht führt.
Rückfahrt ins Hotel.


Tag 6: Iguassu - Manaus- Amazonas

Transfer zum Flughafen und Flug nach Manaus (nicht inkludiert).


Nach Ankunft Transfer zum Pier und Beginn des Dschungelausflugs (zusammen mit anderen Gästen) zur Amazon Ecopark Lodge.
Bei Ankunft in der Lodge werden Sie mit einem tropischen Fruchtsaft begrüßt.


Der Amazon Ecopark liegt ca. ½ Stunde von Manaus entfernt. Der Komplex besteht aus 21 Bungalows mit je 3 Zimmern mit Klimaanlage, Ventilator und Bad mit Warmwasser.
Hier hat man viele Exemplare der typischen Tierarten Amazoniens ausgesetzt, die zum größten Teil aus Rettungsaktionen stammen und die der staunende Besucher jetzt mit etwas Glück in deren natürlichem Habitat auch vor seine Kamera bekommt. Ein besonderes Highlight ist dabei der "Affen-Dschungel" - überaus seltene Exemplare von Affenarten, die auf der Liste der bedrohten Tierarten stehen, kann man hier in freier Wildbahn beobachten.


Tag 7: Amazonas Paket

Sie erleben heute hautnah die Vielfalt von Flora und Fauna im Amazonas Gebiet auf diversen Ausflügen zu Fuß und per Kanu. Das Mittagessen in der Lodge ist inklusive.


Tag 8: Amazonas Paket

Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum meeting of the waters, der Mündung des Rio Solimoes in den Rio Negro, wo sich die beiden Flüsse zum Amazonas vereinigen.
Die gelben Wassermassen des Solimoes und die schwarzen Wassermassen des Negro fließen aufgrund der riesigen Wassermassen kilometerlang nebeneinander ohne sich zu vermischen.
Das Mittagessen ist eingeschlossen.


Tag 9: Amazonas - Manaus - Belo Horizonte

Am Vormittag Transfer zurück nach Manaus.


Auf dem Weg zum Flughafen zeigen wir Ihnen während einer Stadtrundfahrt das alte Manaus, mit Erinnerungen an die Zeiten des Gummi-Booms zur Jahrhundertwende wie z.B. den São Sebastian Platz, den schwimmenden Hafen, der 1903 von den Engländern erbaut wurde, im Hinblick auf die jährliche an- und absteigende Flusstide des Rio Negro, das Zollhaus, welches vor über hundert Jahren in Liverpool (England) angefertigt und nach Manaus verschifft wurde.


Sie sehen (von außen) den Glockenturm (auch Little Big Ben genannt), den Zentralplatz und die Kathedrale sowie den Marktplatz, der 1882 im Jugendstil direkt vor dem Rio Negro errichtet wurde. Seine Architektur wurde mit der von den Pariser Les Halles verglichen. Der Marktplatz funktioniert bis heute als Handelszentrum für regionale Waren. Außerdem halten Sie für einen Fotostopp vor dem aufwendigen Opernhaus, welches im goldenen Zeitalter der Gummiplantagen vollständig mit Material aus Europa errichtet wurde.


Anschließend Flug nach Belo Horizonte (nicht inkludiert). Empfang am Flughafen und Transfer in Ihr Hotel.


Tag 10: Belo Horizonte - Ouro Preto

Transfer von Belo Horizonte nach Ouro Preto.


Halbtägiger Stadtrundgang durch Ouro Preto, bei dem Sie unter anderem die Kirche São Francisco de Assis mit bemalten Schnitzereiarbeiten aus Holz und Speckstein besuchen. Dies ist der bedeutendste Entwurf des brasilianischen Kirchenarchitekts und Bildhauers Aleijadinho. Weiterhin besichtigen Sie die Kirche Nossa Senhora do Pilar, welche reich mit Gold verziert ist.


Das Mineralogische Museum ermöglicht einen Einblick in die Welt der Bodenschätze Brasiliens und zeigt geologische Sehenswürdigkeiten aus aller Welt.
Zum Abschluss der Tour besuchen Sie die Casa da Ópera, das älteste Theater Lateinamerikas (1770).


Tag 11: Ouro Preto

Der Tag steht zur freien Verfügung - es können folgende Ausflüge optional über unser Partner-Büro vor Ort gebucht werden:


 


Optional: Halbtägiger Ausflug Mariana/Goldminen (4h 30min)
Fahrt nach Mariana, wo Sie einen Spaziergang durch die pittoresken Straßen der Stadt unternehmen, die Ihnen Einblick in die Häuser des frühen 18. Jahrhunderts mit ihren Balkonen aus Holz, Eisen und sogar aus Seifenstein erlaubt. Dieser Ausflug beinhaltet auch einen Besuch der Goldminenpassage. Einfahrt in die Mine in Triebwagen, die den Goldadern bis zum hell angestrahlten See folgen. Des Weiteren wird demonstriert wie man das Gold schwenkt.


 


Optional: Halbtägiger Ausflug Congonhas (5h)
Abfahrt vom Hotel zum Besuch der Stadt Congonhas, die sehr bedeutende Werke des brasilianischen Goldzeitalters beherbergt. Die wichtigsten Besuchspunkte sind die meisterwerklichen Skulpturen Aleijadinhos der Zwölf Propheten in Seifenstein geschnitzt und seine bildhauerische Darstellung der Via Crucis (Stationen des Kreuzganges) in polychromem Holz verarbeitet. Die 66 lebensgroßen Statuen sind Brasiliens größter Kunstschatz.


Tag 12: Ouro Preto - Belo Horizonte – Salvador

Morgens Transfer zum Flughafen Belo Horizonte für den Weiterflug nach Salvador da Bahia (Flug nicht inkludiert). Transfer vom Flughafen zum Hotel.


 


Tag 13: Salvador da Bahia

Diese Stadtrundfahrt zeigt Ihnen die historischen und farbenprächtigen Bauten dieser durch Tradition und afro-brasilianische Folklore geprägten Stadt. Die alte "Oberstadt" mit ihrer kolonialen Architektur erzählt die Geschichte vom Wohlstand jener Zeit, als man hier mit afrikanischen Sklaven Handel trieb und mit Gold bezahlte.
Von hier oben hat man einen herrlichen Blick über den Hafen und die "Allerheiligen-Bucht" - mit einem riesigen Aufzug kann man zur "Unterstadt" hinunterfahren. Der Volksmund sagt, in Salvador gäbe es für jeden Tag des Jahres eine Kirche! Aber es sind "nur" 168 insgesamt!
Der Höhepunkt ist der Besuch des Pelourinho, des historischen Zentrums von Salvador, das von der UNESCO zum Weltkulturdenkmal erklärt und erst kürzlich komplett restauriert wurde. Sie besuchen zunächst die barocke Kathedrale, erbaut von den Jesuiten im Jahr 1672 und anschließend die San Francisco Kirche, mit barockem Stuck mit Gold beladen - meisterhafte Schnitzereien und Wandgemälde und Silberornamente- die Kathedralen geben den verschwenderischen Prunk jener Zeit am deutlichsten wieder.


Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.


Für den Abend kann optional über unser Partner-Büro vor Ort gebucht werden:


 


Optional: Bahia bei Nacht Abendessen & Show
Die Show bietet Musik, Tanz und Gesang aus der afro-brasilianischen Kultur mit Macumba Riten und Capoeira, ein Tanzkampf der Männer.
Vor der Show wird ein typisch bahianisches Büffet-Abendessen angeboten.


Tag 14: Salvador da Bahia

Transfer vom Hotel zum Flughafen für den Rückflug nach Europa.


Leistungen

Inkludierte Leistungen


  • 13 Übernachtungen inkl. Frühstück

  • Alle Transfers

  • Ausflüge und Mahlzeiten wie beschrieben

  • Lokale deutsch sprechende Reiseleiter

  • Eintrittsgebühren

  • 24 Stunden Notfallservice im Reiseland


Exkludierte Leistungen


  • Flüge und Flughafengebühren

  • Gepäckgebühren

  • Trinkgelder

  • private Ausgaben

  • alle nicht erwähnten inkludierten Leistungen


Optionale Leistungen:


- Tag 03: Ganztägiger Ausflug nach Petropolis
               Rio bei Nacht - Samba Show
- Tag 11: Halbtägiger Ausflug Mariana/Goldminen
               Halbtägiger Ausflug Congonhas
- Tag 13: Bahia bei Nacht inkl. Abendessen & Show



Zubuchbare Leistungen


Upgrade der Hotels zu Komfortklasse Doppelzimmer ab Nov16479 € Pro Person
Rundreise auf Privatbasis (ab 1 Person)Preis auf Anfrage
Div. Vorprogramme und VerlängerungenPreis auf Anfrage
InlandsflügePreis auf Anfrage
Internationale FlügePreis auf Anfrage
Upgrade der Hotels zu Komfortklasse Einzelzimmer ab Nov16891 € Pro Person

 

Termine & Preise

Saison von - bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
Mai 108/05/2016 - 21/05/20162567 €3375 €
Mai 222/05/2016 - 04/06/20162567 €3375 €
Juni05/06/2016 - 18/06/20162567 €3375 €
September11/09/2016 - 24/09/20162567 €3375 €
Oktober16/10/2016 - 29/10/20162567 €3375 €
November 106/11/2016 - 19/11/20162309 €3020 €
November 227/11/2016 - 10/12/20162309 €3020 €
Januar15/01/2017 - 28/01/20172309 €3020 €
Februar05/02/2017 - 18/02/20172309 €3020 €
März12/03/2017 - 25/03/20172309 €3020 €
April16/04/2017 - 29/04/20172309 €3020 €
Mai07/05/2017 - 20/05/20172309 €3020 €
Juni18/06/2017 - 01/07/20172309 €3020 €
Juli02/07/2017 - 15/07/20172309 €3020 €
August06/08/2017 - 19/08/20172309 €3020 €
September 110/09/2017 - 23/09/20172309 €3020 €
September 224/09/2017 - 07/10/20172309 €3020 €
Oktober 101/10/2017 - 14/10/20172309 €3020 €
Oktober 215/10/2017 - 28/10/20172309 €3020 €

Länderinformationen

 

Brasilien

Fakten

Fläche Die Fläche von 8.511.965 km² entspricht der 23fachen Größe Deutschlands. Deutschland ist kleiner als die südlichsten Staaten Rio Grande do Sul und Santa Catarina zusammen.
Bevölkerung ca. 190.000.000 Einwohner
Hauptstadt Brasilia, mit 50 Jahren die jüngste unter den Hauptstädten Südamerikas, doch das ist nicht die einzige Besonderheit.
Die größten Städte 1. São Paulo 2. Rio de Janeiro 3. Salvador da Bahia 4. Brasília 5. Fortaleza
Landessprache Portugiesisch
Währung Brasilianischer Real

Wichtige Historische Daten

  • Am 22. April 1500 landete der portugiesische Seefahrer Pedro Alvares Cabral im heutigen Bahia.
  • Unabhängigkeit von Portugal 7. September 1822
  • Ausrufung der Republik 15. November 1889
  • 1964-1979 Militärdiktatur
  • 1979 Beginn der „Abertura“ (Öffnung zur Demokratie) unter Präsident João Baptista de Oliveira Figueiredo
  • 15. März 1985 erste freie Wahlen seit der Militärdiktatur
  • Trotz großer Probleme mit Korruption gehört Brasilien heute zu den stabilsten Demokratien Südamerikas.

Klima

Aufgrund seiner Größe hat Brasilien mehere Klimazonen. Das Klima Brasiliens ist überwiegend tropisch mit geringen jahreszeitlichen Temperatur Schwankungen. Der Süden ist subtropisch, dort herrscht ein gemäßigteres Klima und im Winter in Brasilien fallen dort die Temperaturen auf teilweise unter 5 Grad, in den Höhenlagen kann es sogar schneien. Das Klima dort ist in etwa vergleichbar mit dem Südeuropas. Lesen Sie auch: Was ist die beste Reisezeit für Brasilien?

 

Tipp:

Brasilien grenzt an mehreren Ländern in Südamerika die alle eine Rundreise Wert sind. Verbinden Sie Ihre Brasilien Rundreise mit dem in die Nachbarländer. Hier geht es zu unseren Bolivien Rundreisen, Argentinien Rundreisen, Uruguay Rundreisen, Kolumbien Rundreisen, Suriname Rundreisen und Venezuela Rundreisen.


Wichtigste Flughäfen

Diese Flughäfen werden direkt von Deutschland aus angeflogen: São Paulo, Guarulhos International, Rio de Janeiro, Flughafen Rio de Janeiro-Antônio Carlos Jobim und Aeroporto Salvador do Bahia

Brasilianische Fluglinien

Es gibt eine Internationale Fluglinie die TAM, mittlerweile gibt es auch 15 kleinere nationale Fluglinien, die wichtigsten sind die GOL und Azul.

Impfungen und Gesundheit:

Vorgeschriebene Impfungen:

keine

Empfohlene Impfungen:

Standardimpfungen, Hepatitis A, Gelbfieber bei Reisen in ein Gelbfiebergebiet,evtl. auch Hepatitis B, Typhus und Tollwut

Malaria:

Hohes Malariarisiko in den Provinzen Roraima, Acre und Rondonia, geringes Risiko in Parà, MatoGrosso, Tocantins, Maranhao, Amazonas, Amapà und den Außenbezirken der Städte Boa Vista, Porto Velho, Cruzeiro do Sul, Maraba, Macapà, Manaus, Rio Branco und Santarém.

Generell empfehlen wir Mückenschutz und Mitführen eines Medikamentes zur Behandlung von Malaria T.

Einreisebestimmungen:

Bürger aus Deutschland benötigen für eine Touristen- oder Besuchsreise nach Brasilien kein Visum. Für die Einreise nach Brasilien wird ein gültiger Reisepass verlangt, der nach Beendigung der Reise noch 6 Monate gültig sein muss, und ein Einreiseformular -"Cartão de Entrada / Saída" - benötigt, das man im Flugzeug bekommt. Wichtig die Durchschrift muss beim Verlassen des Landes wieder abgegeben werden, sonst gibt es Schwierigkeiten.

Mein Südamerika übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der oben aufgeführten Klima-, Gesundheits- und Einreisebestimmungen keine Gewähr. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Staaten sowie zu Gesundheitsfragen die zuständigen Gesundheitsämter erteilen.