Unser Spezialist

Mareike

aus: Costa Rica

Länder: Costa Rica

Ihr Kundenbetreuer

Matthias Ruch

Telefon: +49 (0) 89 24295183

Email: info@meinsüdamerika.de

Costa Rica Mietwagen-Komfortreise

Übernachten Sie in schönen Haciendas und Lodges, erkunden Sie den Dschungel, Vulkane und entspannen Sie am Strand bei unserer Komfortreise in Costa Rica!

Preis p.P:
ab 1670 €
Reisedauer:
17 Tage / 16 Nächte
Reisetermine:
vom 15/11/2017 bis 30/04/2020
Reiseleiter:

Highlights & Reiseablauf


Tag 1: SAN JOSÉ - (keine Mahlzeiten)

Ankunft am intl. Flughafen San José und spanischsprachiger Transfer zum Hotel. Dort Begrüßung durch einen deutschsprachigen Repräsentanten und Übergabe der Reiseunterlagen sowie kurzes Infogespräch.


ÜN Rosa del Paseo


Tag 2: SAN JOSÉ – KARIBIKSTRÄNDE/PUERTO VIEJO DE LIMÓN - (F)

Nach dem Frühstück werden Sie von einem Shuttle-Bus abgeholt. Die Fahrt geht zunächst durch den Braulio Carrillo Nationalpark, der besonders in den Morgenstunden - wenn die Wolken langsam aus dem Regenwald aufsteigen - atemberaubende Panoramen bietet. Durch die atlantische Tiefebene mit Ananas- und Bananenplantagen, vorbei an der Hafenstadt Puerto Limón, bringt Sie der Shuttle-Bus nach Puerto Viejo de Limón an die Atlantikküste. Rest des Tages zum Baden am Karibikstrand.


ÜN Azania Bungalows


 


Tag 3: KARIBIKSTRÄNDE/PUERTO VIEJO DE LIMÓN - (F)

Tag zur eigenen Gestaltung! Entspannen Sie am Strand oder erkunden Sie den Nationalpark Cahuita (optional, Transfer und Eintritt nicht enthalten). Auf einer Wanderung im Park entlang der Küstenlinie zwischen Sekundärwald und Mangroven bis Cahuita können Sie mit etwas Glück Dreizehen-Faultiere, Affen und verschiedene Schmetterlingsarten, u.a. Pfeilgiftfrösche beobachten.


ÜN Azania Bungalows


Tag 4: KARIBIKSTRÄNDE – KARIBIKSTRÄNDE – NATIONALPARK TORTUGUERO - (F, M, A)

Früh am Morgen geht die Fahrt im Shuttle-Bus nach Guápiles. Dort steigen Sie zunächst in den Transferbus der Lodge um. Fahrt durch ausgedehnte Bananenpflanzungen, anschließend steigen Sie in ein Motorboot um, das Sie über den Hauptkanal durch das Tortuguero-Gebiet zu einer rustikalen aber komfortablen Lodge bringt, die auf einer Landzunge zwischen Kanal und Meer liegt.
Nach dem Mittagessen erkunden Sie gemeinsam mit einem Guide das Dorf Tortuguero. Für Ihre Rückkehr ist es möglich am Strand entlang zu wandern. Der Rest des Tages steht zur Entspannung am Swimmingpool oder auch für einen gemütlichen Strandspaziergang zur Verfügung.
Wenn Sie möchten, können Sie nach dem Abendessen an einer geführten Nachtwanderung auf einem Privatpfad der Lodge teilnehmen (optional).


ÜN Mawamba Lodge Tortuguero


Tag 5: NATIONALPARK TORTUGUERO - (F,M,A)

Noch vor dem Frühstück (Kaffee steht bereit) können Sie optional das Erwachen des Regenwaldes auf einer Bootsfahrt durch die natürlichen Kanäle von Tortuguero beobachten.
Rückkehr zur Lodge, wo bereits ein herzhaftes Frühstück auf Sie wartet. Am Vormittag erkunden Sie zusammen mit einem Guide das Gelände rund um die Lodge, den Mawamba Park. Entdecken Sie den Schmetterlingsgarten, Frosch- und Leguangarten, Aquarium und Biogasanlage.
Am Nachmittag unternehmen Sie eine Bootstour durch die Dschungelkanäle des Nationalparks Tortuguero.
Nach dem Abendessen besteht optional die Möglichkeit zu einer geführten Nachtwanderung an den Strand, um die Meeresschildkröten bei der Eiablage zu beobachten (Saison: Juli bis September/Oktober).


ÜN Mawamba Lodge Tortuguero


Tag 6: TORTUGUERO – SARAPIQUÍ / HACIENDA POZO AZUL - (F, M)

Nach dem Frühstück Rückfahrt mit dem Boot und anschließend auf dem Landweg bis nach Guápiles, wo Sie ein herzhaftes Mittagessen in einem landestypischen Restaurant einnehmen. Anschließend Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt auf eigenen 4 Rädern Richtung Norden zur Hacienda Pozo Azul, wo Sie in Zeltsuiten übernachten werden.


ÜN Hacienda Pozo Azul


Tag 7: HACIENDA POZO AZUL / ABENTEUER IM DSCHUNGEL - (F)

Die Hacienda bietet vor Ort zahlreiche interessante und spannende Aktivitäten an (optional).


Canopy Tour: Gleiten Sie gut gesichert an Stahlkabeln entlang durch die Wipfel der Urwaldriesen und durch die Schluchten des Sarapiquí Flusses. Insgesamt 17 Plattformen verbinden die 12 Kabel an denen Sie in Höhen von 20-30 Meter durch den Urwald „fliegen“.


Wildwasser Rafting Klasse II-III: Sie befahren den Oberlauf des Río Sarapiquí zusammen mit ihrem Rafting Guide. Auf einer Strecke von rund 13 km, zwischen der Einsetzstelle bei der Hacienda Pozo Azul und der Ortschaft Chilamate warten verschiedene Stromschnellen darauf von Ihnen bewältigt zu werden.


Rappelling: Nach einer kurzen Dschungelwanderung erreichen Sie eine Steilwand im Dschungel von der Sie sich, angeleitet von Ihren Guides, bis hinunter zum Río Sarapiquí abseilen.


Pferde-Tour: Von den Ställen führt die Tour auf den eigenen Reitwegen der Hacienda durch Weideland, Regenwald und entlang des Río Sarapiquí.


ÜN Hacienda Pozo Azul


Tag 8: SARAPIQUÍ – VULKAN ARENAL - (F)

Heute geht die Fahrt durch die nördlichen Ausläufer der Cordillera Central nach La Fortuna, am Vulkan Arenal gelegen.


ÜN Lomas del Volcán


Tag 9: VULKAN ARENAL - (F)

Tag zur eigenen Gestaltung, wandern Sie optional durch sekundären Feuchtwald und über Lavafelder im Nationalpark Arenal. Am Spätnachmittag können Sie den Sonnenuntergang über dem Arenal-Stausee bestaunen. Am Abend bietet sich optional ein Bad in den heißen, schwefelhaltigen Quellen inmitten eines tropischen Gartens an (z.B. Ecotermales, Paradise Hot Springs oder Heiße Quellen von Tabacón, optional, Eintritt nicht enthalten).


ÜN Lomas del Volcán


Tag 10: ARENAL – VULKAN RINCÓN DE LA VIEJA - (F)

Die Fahrt führt heute von La Fortuna um den Arenalsee und via Cañas zur Interamericana, anschließend Richtung Norden nach Liberia und über eine Schotterstraße zum Nationalpark Rincón de la Vieja. Sie übernachten in einer rustikalen, am Fuß der Vulkanhänge gelegenen Lodge.


ÜN Hacienda Lodge Guachipelín


Tag 11: GUANACASTE / VULKAN RINCÓN DE LA VIEJA - (F)

Tag zur eigenen Gestaltung am Rincón de la Vieja. Ausflugsmöglichkeiten (optional, Eintritt nicht enthalten): Wanderung im Nationalpark Rincón de la Vieja. Aufbruch am frühen Morgen ist empfehlenswert, da die Wanderzeit ca. 5 bis 6 Stunden betragen kann (alternativ auch nur ca. 2 Stunden auf dem Rundweg „Las Pailas“). Sie wandern zunächst ca. 2 Stunden abwechselnd durch Feuchtwald mit Überquerung mehrerer Gebirgsbäche und über vegetationsarme, trocken-heiße Savannen bis Sie den Wasserfall „La Cangreja“ erreichen, in dessen mit türkisblauen Wasser Sie ein erfrischendes Bad erwartet. Rückkehr auf der gleichen Strecke. Im Anschluss wandern Sie weitere 2 Stunden zu den Hauptattraktionen des Nationalparks im Sektor Las Pailas: blubbernde Schlammlöcher, Geysire und stinkende Fumarolen (dampfende Erdspalten) geben Ihnen einen eindrucksvollen Einblick in die Naturgewalten eines Vulkans.


Bitte beachten: Der Nationalpark Rincón de la Vieja ist montags geschlossen.


ÜN Hacienda Lodge Guachipelín


Tag 12: RINCÓN DE LA VIEJA – NEBELWALDREGION MONTEVERDE - (F)

Morgens verlassen Sie die Savannen und tropischen Trockenwälder und begeben sich in kühlere Gefilde: nach ca. 3-stündiger Autofahrt erreichen Sie die Nebelwaldregion Monteverde.


ÜN Arco Iris Lodge


Tag 13: NEBELWALDREGION MONTEVERDE - (F)

Heute genießen Sie einen Spaziergang durch den Himmel - „Selvatura“ ist ein privates Naturschutzgebiet im Herzen der Monteverde-Nebelwaldregion. Der Waldbestand ist zum großen Teil nahezu unberührter Bergnebelwald, der sich durch dichten Bromelien- und Moosbewuchs der Bäume auszeichnet. Hunderte von Vogelarten sowie zahlreiche Säugetiere sind hier heimisch. Ein System von 8 sicheren und stabilen Hängebrücken bis zu 160 m Höhe ermöglicht dem Besucher einen Blick auf die Baumkronen und Tierwelt dieses Naturparadieses. Die einzelnen Hängebrücken sind durch gut ausgebaute, ebene Wanderwege verbunden.
Rest des Tages zur eigenen Gestaltung.


ÜN Arco Iris Lodge


Tag 14: MONTEVERDE – MANUEL ANTONIO - (F)

Fahrt auf der Interamericana nach Süden bis Puntarenas. Von dort aus geht es entlang der südlichen Küstenstraße, vorbei am Badeort Jacó zum Nationalpark und den Stränden von Manuel Antonio.
Unterwegs besteht die Möglichkeit eines kurzen Besuchs des Carara Nationalparks (optional, Eintritt ca. US$ 15 p.P.), einem der Hauptnistplätze des vom Aussterben bedrohten roten Aras.
Desweiteren können Sie einen Stopp an der Brücke über den Rio Tarcoles einlegen, um am Ufer liegende, riesige Spitzkrokodile zu beobachten.
Ankunft in Manuel Antonio am späten Nachmittag.


ÜN Cabinas Playa Espadilla


Tag 15: NATIONALPARK UND STRÄNDE VON MANUEL ANTONIO - (F)

Tag zur eigenen Gestaltung. Entspannen Sie einfach am Strand oder besuchen Sie optional den Manuel Antonio Nationalpark. Eine Wanderung im Park führt Sie zu den Traumstränden und durch den Regenwald des Parks. Mit großer Wahrscheinlichkeit begegnen Ihnen unterwegs Kapuzineraffen, Faultiere, Landkrabben und zahlreiche Vogelarten, mit etwas Glück sehen Sie vielleicht sogar ein Ameisenbären oder eine harmlose Riesenschlange. Anschließend können Sie die feinsandigen, hellen und palmenbewachsenen Strände des Nationalparks und die Fluten des Pazifiks genießen.
Bitte beachten: Der Nationalpark Manuel Antonio ist montags geschlossen


ÜN Cabinas Playa Espadilla


Tag 16: ZURÜCK NACH SAN JOSÉ/SANTA ANA - (F)

Gegen Mittag Rückfahrt nach San José/Santa Ana und Abgabe des Mietwagens im Hotel gegen Abend.


ÜN Posada Canal Grande


Tag 17: HEIMREISE - (F)

Je nach Abflugzeit werden Sie am Hotel abgeholt und zum Flughafen gebracht. Hier treten Sie gut erholt und mit vielen neuen Eindrücken im Gepäck Ihre Heimreise an. Bitte beachten Sie, dass die Ausreisesteuer von US$ 29 p.P. noch vor dem Einchecken bezahlt werden muss (bei vielen Airlines bereits im Ticketpreis enthalten).


F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen


Leistungen

Inkludierte Leistungen

Unterkunft & Verpflegung:
• 1x ÜN/F Rosa del Paseo (Standard) oder glw.
• 2x ÜN/F Azania Bungalows (Bungalow) oder glw.
• 2x ÜN/F,M,A Mawamba Lodge Tortuguero (Standard) oder glw.
• 2x ÜN/F Hacienda Pozo Azul (Tent Suite) oder glw.
• 2x ÜN/F Lomas del Volcán (Standard Bungalow) oder glw.
• 2x ÜN/F Hacienda Lodge Guachipelín (Standard) oder glw.
• 2x ÜN/F Arco Iris Lodge (Standard) oder glw.
• 2x ÜN/F Cabinas Playa Espadilla (Efficiency Room) oder glw.
• 1x ÜN/F Posada Canal Grande (Standard) oder glw.


Transfers:
• Shuttle Transfer: San José - Puerto Viejo de Limón Tag 2
• Shuttle Transfer: Puerto Viejo de Limón - Guápiles Tag 4
• Transfers per Bus und Boot: Guápiles - Lodge Tortuguero - Guápiles (zusammen mit anderen, internationalen Reisenden)
• Ankunfts- und Abreisetag: Flughafentransfers; Infogespräch mit deutschsprachigem Repräsentanten an Tag 1 im Hotel.


Eintrittsgebühren/Touren:
• Touren in Tortuguero laut Beschreibung (englischsprachiger Lokalguide; Touren zusammen mit anderen, internationalen Reisenden). Die Reihenfolge der Touren kann sich auf Grund von Wetterbedingungen ändern!
• Selvatura Hängebrücken in Monteverde (inkl. Transfer vom/zum Hotel, selbstführend)


Allrad-Mietwagen:
4x4 Mietwagen inkl. freier Kilometer von Tag 6 (Übernahme in Guápiles) bis Tag 16 (Abgabe in San José/Hotel).


Wichtige Hinweise zum Mietwagen:


Unser Reisepreis / Mietpreis enthält bereits die BASISVERSICHERUNG.
Weitere, freiwillige Zusatzversicherungen können ebenfalls vor Ort direkt erworben werden. Die Kosten und Details hierzu entnehmen Sie bitte den beiliegenden, ausführlichen Versicherungsbedingungen.


Bei Mietwagenübernahme ist ein Sicherheitsdeposit von US$ 750 in Form eines Blanko-Kreditkartenbelegs zu hinterlegen, das Ihnen selbstverständlich nach Rückgabe des Wagens in einwandfreiem Zustand wieder ausgehändigt wird. Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: AMEX, VISA, Master Card.


Das Mindestalter für die Wagenmiete beträgt 23 Jahre.


Notwendige Dokumente für die Wagenmiete: Nationaler Führerschein im Original, Reisepass, Internationale Kreditkarte mit ausreichend Kreditrahmen für das Sicherheitsdeposit (Debit-Cards, Reiseschecks oder Bargeld werden für das Sicherheitsdeposit NICHT akzeptiert)


Bestätigt wird jeweils nur eine Mietwagenkategorie, ein bestimmtes Modell kann nicht garantiert werden.


24-Stunden Notfallservice im Reiseland


 


 


 


Exkludierte Leistungen

Persönliche Ausgaben und Trinkgelder, als „optional“ oder „fakultativ“ gekennzeichnete Exkursionen und Eintritte. Ausreisesteuer Costa Rica z.Zt. $ 29 (bei vielen Airlines bereits im Flugticket enthalten).


Hinweis: Der Eintritt in den Tortuguero Nationalpark ist nicht im Reisepreis enthalten und muss vor Ort bezahlt werden, (ca. US $ 16 p.P.) Das Tourprogramm in Tortuguero kann leicht variieren.



Zubuchbare Leistungen


Bootstour „Erwachen des Regenwaldes“ (vor dem Frühstück, ca. 6:00-8:00h)35 € Pro Person
Nacht-Tour zur Beobachtung der Meeresschildkröten bei der Eiablage (buchbar zur Saisonzeit Juli-Sept)40 € Pro Person
Kayak-Tour durch die Kanäle, ca. 2 Std.40 € Pro Person
Nachtwanderung auf einem privaten Pfad der Lodge40 € Pro Person

 

Termine & Preise

Saison von - bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
Ganzes Jahr15/11/2017 - 30/04/20181784 €2468 €
Ganzes Jahr01/05/2018 - 30/06/20181670 €2314 €
Ganzes Jahr01/07/2018 - 31/08/20181784 €2468 €
Ganzes Jahr01/09/2018 - 14/11/20181670 €2314 €
Ganzes Jahr15/11/2018 - 30/04/20191837 €2541 €
Ganzes Jahr01/05/2019 - 30/06/20191719 €2382 €
Ganzes Jahr01/07/2019 - 31/08/20191837 €2541 €
Ganzes Jahr01/09/2019 - 14/11/20191719 €2382 €
Ganzes Jahr15/11/2019 - 30/04/20201837 €2541 €

Länderinformationen

 

Costa Rica

Fakten

Fläche 51.100 qkm
Bevölkerung ca. 4,6 Millionen Einwohner
Hauptstadt San José mit 1,4 Mio Einwohnern im Großraum
Die größten Städte San José, Puerto Limón (ca. 64 300), San Francisco (ca. 59 400)
Landessprache Spanisch
Währung Costa-Rica-Colón

Wichtige Historische Daten

1502 erreicht Kolumbus die atlantische Küste Costa Ricas
Ab 1560 erfolgt die Kolonisierung durch Spanien
1563 wird Cartago durch spanische Eroberer gegründet
Am 15. Septembe 1821 erfolgt die Unabhängigkeit
Autoritärer Präsidentialismus von 1936 bis 1940 – ansonsten relativ stabile Präsidialrepublik

Klima

Auch die Klimazonen in Costa Rica sind divers: herrscht im Hochland eher ein kühles Klima, so ist die pazifische Küste von Trocken- und Regenzeiten gekennzeichnet, die Seite am Atlantik dagegen durch ein warmes, relativ feuchtes Klima geprägt. Hier können Urlauber auf 25 bis 30 Grad hoffen – das ganze Jahr über.

 

Tipp:

Costa Rica grenzt an mehreren Ländern in Südamerika die alle eine Rundreise Wert sind. Verbinden Sie Ihre Costa Rica Rundreise mit dem in die Nachbarländer. Hier geht es zu unseren Nicaragua Rundreisen und Panama Rundreisen.

Wichtigste Flughäfen

International: Juan Santamaria bei San José und Daniel Oduber in Liberia
Wer fliegt nach Uruguay
Nature Air und SANSA

Impfungen und Gesundheit:

Vorgeschriebene Impfungen:

Keine bei Einreise direkt aus Europa. Gelbfieber bei Einreise aus Infektionsgebieten.

Empfohlene Impfungen:

Hepatitis A, Typhus.

Malaria:

Ein Malariarisiko besteht nur regional. Dort empfehlen wir allgemeine Schutzmaßnahmen sowie Medikamente zur Behandlung von Malaria CT mitführen.

Malaria-Situation:

Die Hauptstadt San José ist Malaria-frei, ein mäßiges Malariarisiko besteht ganzjährig in ländlichen Gebieten und in den Provinzen Puntarenas und Limon. Malaria wird durch den Stich eines Moskitos meist in der Zeit zwischen Abenddämmerung und Sonnenaufgang auf den Menschen übertragen.


Einreisebestimmungen:

Sofern Sie über eine deutsche Staatsbürgerschaft verfügen, gelten für Sie die folgenden Einreisebestimmungen in Costa Rica. Sofern Sie als Tourist einreisen wollen, können Sie das bis zu 90 Tage ohne ein Visum beantragen zu müssen. Allerdings kann der Beamte bei der Einreise auch nur eine Aufenthaltsgenehmigung von 30 oder 60 Tagen erteilen. Wollen Sie sich länger im Land aufhalten – etwa für ein Praktikum oder Studienaufenthalt – dann muss vorab bei der costa-ricanischen Botschaft eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Zusätzlich müssen alle einreisenden Personen bereits das Rückflugticket vorweisen und auch belegen können, wie sie ihre Reise finanzieren.

Zur Einreise reicht ein Personalausweis nicht aus, es muss ein gültiger Reisepass vorgelegt werden. Dieser muss mindestens 180 Tag nach der Einreise noch gültig sein. Auch mitreisende Kinder benötigen ein eigenen Pass.

Mein Südamerika übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der oben aufgeführten Klima-, Gesundheits- und Einreisebestimmungen keine Gewähr. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Staaten sowie zu Gesundheitsfragen die zuständigen Gesundheitsämter erteilen.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen zu helfen, die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu machen. Indem Sie die Website und die damit verbundenen Angebote nutzen und auf unserer Plattform navigieren, akzeptieren Sie die Cookies. Sie können Ihre persönlichen Cookie-Einstellungen direkt in Ihren Browser ändern.   Mehr Informationen