Unser Spezialist

Alexander

aus: Costa Rica

Länder: Costa Rica

Ihr Kundenbetreuer

Matthias Ruch

Telefon: +49 (0) 89 24295183

Email: info@meinsüdamerika.de

Kombirundreise Panama - Costa Rica - Nicaragua

21 tägige Rundreise mit deutschsprachigem Reiseleiter


Lernen Sie die Gegensätzlichkeiten dreier mittelamerikanischer Länder kennen. Vom Panama Kanal geht es durch die unvergleichliche natürliche Vielfalt Costa Ricas bis zum Land der Seen und Vulkane Nicaraguas.

Preis p.P:
ab 3733 €
Reisedauer:
21 Tage / 20 Nächte
Reisetermine:
vom 01/07/2016 bis 30/11/2017
Mindesteilnehmerzahl Tooltip :   2 Personen
Reiseleiter:
Deutsch, Englisch, Weitere Sprachen auf Anfrage

Highlights & Reiseablauf


Tag 1: Ankunft Panama City

Ankunft in Panama. Ein englischsprechender Fahrer wird auf Sie warten und Sie vom internationalen Flughafen Tocumen zum Hotel direkt am Panama Kanal und dem Yachthafen Amador Causeway bringen. Übernachtung im Hotel Deville oder Hotel ähnlicher Kategorie.


Tag 2: Panama City Tour mit Besuch der Miraflores Schleusen am Panama Kanal

Ihr deutschsprachiger Reiseleiter holt Sie am späten Vormittag ab. Es geht zuerst zu den Überresten des alten Panamas,  dann zur Altstadt Panamas, zu den Miraflores Schleusen, dem Museum des Panamakanals und dem Aussichtsdeck. Von dort aus kann man sehen, wie die großen Schiffe durch die Schleusen gebracht werden. Am frühen Abend wartet ein schönes Abendessen direkt am Yachthafen Amador Causeway auf Sie. Übernachtung im Hotel Deville oder Hotel ähnlicher Kategorie.


Tag 3: Flug Panama City – Bocas del Toro – Transfer nach Puerto Viejo (Costa Rica)

Ein englischsprechender Fahrer holt Sie ab und bringt Sie am heutigen Tage zum nationalen Flughafen Albrook. Dort angekommen fliegen Sie mit Air Panama nach Bocas del Toro, wo Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter abgeholt werden. Zunächst fahren Sie bis zur panamesischen costarikanischen Grenze in Sixaola. Nach den Grenzformalitäten fahren Sie in Costa Rica bis nach Puerto Viejo weiter. Übernachtung im Hotel Blue Conga oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 4: Tagestour Cahuita Nationalpark

Nach einem leckeren Frühstück fahren Sie heute zum Nationalpark Cahuita, wo Sie wandern werden und die Möglichkeit haben, eine Vielzahl von Tieren auf Ihrem Weg zu entdecken. Übernachtung im Hotel Blue Conga oder ähnliches Hotel (F).


Tag 5: Puerto Viejo – Tortuguero Nationalpark

Am frühen Morgen geht es nach dem Frühstück bis nach Caño Blanco über Limon und Siquirres. Auf dem Weg werden Sie durch Bananenplantagen fahren und je nach Anfahrtsroute an einer Bananenplantage anhalten, um den Ernte- und Verpackungsprozess zu beobachten. Gegen 13:00 Uhr kommen Sie mit dem Boot in der Lodge an, wo ein leckeres Mittagessen auf Sie wartet. Am Nachmittag fahren Sie mit dem Boot zum Dorf von Tortuguero. Um Schildkrötennester zu beobachten und mehr darüber zu lernen, laufen Sie am Strand zurück zur Lodge. Übernachtung in der Laguna Lodge oder Hotel ähnlicher Kategorie (F/M/A).


Tag 6: Tortuguero Nationalpark

Sie beginnen ihren Tag früh morgens mit einer zweistündigen Bootsfahrt durch die kleineren Kanäle des Amazonas Costa Ricas. Nach dem Frühstück erforschen Sie den Regenwald zu Fuß auf einer kurzen Wanderung. Am Nachmittag geht es schließlich auf eine zweistündige Bootstour, um vielleicht Tiere im Grünen zu entdecken, die Sie morgens noch nicht gesehen haben. Übernachtung in der Laguna Lodge in einem Standard Zimmer oder Hotel ähnlicher Kategorie (F/M/A).


Tag 7: Tortuguero Nationalpark – Vulkan Arenal

Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Hotelboot zurück zur Anlegestelle Caño Blanco oder La Pavona. Von dort bringt Sie ein Bus weiter bis nach Guapiles, wo Sie zu Mittag essen können. Ihre Fahrt endet am heutigen Tag am aktivsten Vulkan Costa Ricas, dem Vulkan Arenal. Auf dem Weg dorthin besteht die Möglichkeit optional eine Ananas Tour auf  Bio-Ananas Plantage von DOLE, in der die ganzen Prozesse vom Anbau bis zur Ernte und Verpackung dieser tropischen Frucht erklärt werden zu buchen. Übernachtung im Hotel Casa Luna oder Hotel ähnlicher Kategorie (F/M).


Tag 8: Nationalpark Vulkan Arenal

Nach einem reichhaltigen Frühstück wandern Sie am heutigen Morgen im Nationalpark Vulkan Arenal durch den Regenwald bis zu einem erstarrten Lava Feld von 1992. An einem Aussichtspunkt auf diesem Lava Feld werden Sie nicht nur einen wunderschönen Blick auf den Arenal Stausee haben, sondern einen direkten Blick auf den beeindruckenden Vulkan genießen können. Nach diesem unvergesslichen Besuch besteht die Möglichkeit, eine Bio-Finca zu besuchen, auf der Sie die verschiedensten Anbauprodukte kennenlernen können. Anderenfalls können Sie ein erfrischendes Bad bei einem Besuch des La Fortuna Wasserfalls genießen. Abends besteht die Möglichkeit, eine der vielen Thermalquellen zu besuchen. Übernachtung im Hotel Casa Luna oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 9: Vulkan Arenal – Vulkan Rincon de la Vieja

Ihre Reise führt Sie weiter um den Arenal Stausee über die Wasser- und Kontinentalscheide zur trockensten Region Costa Ricas, Guanacaste. Das heutige Ziel ist der Nationalpark Vulkan Rincon de la Vieja, der auf der Pazifikseite Costa Ricas liegt. Diesen besuchen wir bevor es zur Lodge geht. Übernachtung im Hotel Buena Vista Lodge oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 10: Rincon de la Vieja Vulkan

Tag zur freien Verfügung um optionale Aktivitäten auf der Hotelanlage zu buchen wie eine wunderschöne Reittour zu drei Wasserfällen mit Besuch der Thermalquellen inklusive Vulkanschlamm inmitten des tropischen Trockenwaldes. Übernachtung im Hotel Buena Vista Lodge oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 11: Rincón de la Vieja – Peñas Blancas – San Juan del Oriente - Laguna de Apoyo - Granada

Nach dem Frühstück fahren Sie zum costarikanischen/nicaraguanischen Grenzübergang Peñas Blancas. Dort erwartet Sie ein deutschsprechender Guide mit einem Transport im klimatisierten Bus. Bevor Sie zur ältesten Kolonialstadt der neuen Welt - Granada fahren, besuchen Sie das Handwerkerstädtchen San Juan del Oriente, wo Ihnen gezeigt wird, wie die typischen Tontöpfe hergestellt werden. Danach geht es zum schönsten Aussichtspunkt Nicaraguas, zum 7 km großen Caldera Kratersee Lagune de Apoyo, wo Sie zu Mittag essen können. Währenddessen genießen Sie einen wunderschönen Ausblick über die Caldera Kante. Ihr Tag endet mit einer Kutschfahrt durch Granada.Wenn das Interesse vorhanden ist, besteht die Möglichkeit abends in der Stadt etwas zu essen, um das nächtliche Ambiente dieser pulsierenden Stadt hautnah zu erleben. Übernachtung im Hotel Casa San Martin oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 12: Granada City Tour - Masaya Vulkan Nachttour

Ihr heutiger Tag hat viel zu bieten. Sie werden mit unserem deutschsprechenden Guide eine City Tour durch Granada machen, dabei die Zigarrenfabrik Doña Elba, eine Hängematten-Herstellungsstätte von Straßenkindern und Granada von oben zu sehen bekommen. Der Tag endet mit einem spektakulären Besuch des aktiven Vulkans Masaya, bei dem wir die 5 Krater, den Sonnenuntergang und die Lavahöhlen des Vulkans hautnah erleben werden. Übernachtung im Hotel Casa San Martin oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 13: Granada – Masaya Markt - Ometepe Insel

Am frühen Morgen besuchen Sie den Handwerkermarkt von Masaya bevor es nach San Jorge weitergeht. Hier fahren Sie mit einer Fähre zur größten Insel der Welt in einem Süßwassersee. Die Insel Ometepe mit ihrer Größe von 276 Quadratkilometern ist durch zwei Vulkane entstanden. Im Hotel angekommen, können Sie den Santo Domingo Strand genießen und es sich einfach gutgehen lassen. Übernachtung im Hotel Villa Paraiso oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 14: Ometepe Insel

Am heutigen Tag machen Sie eine Wanderung zu einem Aussichtspunkt auf dem Vulkan Maderas. Von dort können Sie einen beeindruckenden Blick auf die ganze Insel genießen. Der Weg dorthin ist von den berühmten Petroglyphen gesäumt, die eine frühere hier ansässige Maya Zivilisation zeigen. Nach dieser schönen Wanderung können Sie sich von der körperlichen Anstrengung in der Mineralquelle Ojo de Agua entspannen. Übernachtung im Hotel Villa Paraiso oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 15: Ometepe Insel – Tamarindo Strand (Costa Rica)

Heute geht es zurück nach Costa Rica und zum Strand Tamarindo. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend besteht die Möglichkeit, eine Schildkrötentour zu buchen, bei der die Eierablage der Schwarzen Suppenschildkröte beobachtet werden kann. Übernachtung im Hotel Pasatiempo oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 16: Tamarindo Strand – Nebelwald von Monteverde

Nach einer kurzen Erholung am Strand geht es zum berühmten Nebelwaldreservat von Monteverde, das direkt an der Kontinentalscheide zwischen Atlantik und Pazifik liegt. Am Nachmittag werden Sie über die Hängebrücken Monteverdes wandern und die Geheimnisse des Nebelwaldes aus einer neuen Perspektive entdecken. Übernachtung im Hotel Monteverde Luxury Hostel oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 17: Monteverde – Krokodilsafari – Dominical Strand

Es geht heute weiter zum tropischen Mischwald von Dominical. Auf dem Weg machen Sie eine Krokodilsafari auf dem Tarcoles Fluss, bei der Sie nicht nur mächtige Spitzmaulkrokodile aus nächster Nähe bewundern können, sondern mitunter die meisten Vögel auf dieser Rundreise entdecken können. Weiterhin lernen Sie bei dieser Tour den Mangrovenwald kennen, den man kurz mit dem Boot durchqueren wird. Nach Ankunft im Hotel, das direkt am Meer liegt, kann der restliche Nachmittag zur Entspannung am Meer genutzt werden. Übernachtung im Hotel Hacienda Baru oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 18: Dominical – Nationalpark Corcovado

Sehr früh morgens fahren Sie nach Sierpe. Dort angekommen geht es weiter zum Nationalpark Corcovado. Die Fahrt führt zuerst den Sierpe Fluss entlang durch den größten Mangrovenwald Mittelamerikas bis zur Meeresmündung. Von dort geht es an der Küste weiter bis Sie die Rangerstation San Pedrillo erreichen. Dort angekommen führt Sie Ihr local guide weiter auf eine 2 stündige Wanderung durch den Regenwald, bei der Sie außergewöhnliche Baumarten kennenlernen werden und hoffentlich viele Tiere, wie den Tapir oder den Puma sehen können. Nach der Wanderung kehren Sie zurück zur Rangerstation, wo Sie ein leckeres Picknick genießen können. Nach einer kurzen Pause, in der man im Meer baden kann, fahren Sie mit dem Motorboot zurück nach Sierpe und können zum Abschluss des Tages mit etwas Glück Delfine und Wale beobachten. Nach einem wunderschönen Tag erreichen Sie am späten Nachmittag wieder Ihr Hotel am Strand von Dominical. Übernachtung im Hotel Hacienda Baru oder Hotel ähnlicher Kategorie(F/M).


Tag 19: Dominical – San Gerardo de Dota

Heute lernen Sie die Paramo-Vegetation kennen, denn es geht von Meereshöhe über die höchste Passstraße der Interamericana zum kleinen Ort San Gerardo de Dota zum Lebensraum der Quetzale auf 2600 Meter Höhe. Übernachtung im Hotel Paraiso del Quetzal oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


 


 


Tag 20: San Gerardo de Dota – Quetzal Tour – San Jose

Bevor Sie wieder zurück nach San Jose fahren, nehmen wir Sie mit auf eine Quetzal-Tour durch den berühmten Eichen Bergnebelwald. Nach dieser Tour machen Sie einen kurzen Halt an der berühmtesten Pilgerkirche des Landes, um die Schutzpatronin Costa Ricas „La Negrita“ kennenzulernen. Zum Abschluss der Rundreise besteht abends die Möglichkeit, in einem typischen Restaurant zu essen. Übernachtung im Hotel Parque del Lago oder Hotel ähnlicher Kategorie (F).


Tag 21: Abflug von Costa Rica

Nach drei wunderschönen Wochen in drei verschiedenen Ländern gilt es Abschied zu nehmen. Drei Stunden vor Ihrem Abflug werden Sie von Ihrem Reiseleiter abgeholt und zum internationalen Flughafen gebracht (F).

Sie suchen weitere Vorschläge für Ihre Südamerika Reise? Dann schauen Sie sich unsere weiteren Vorschläge für Südamerika Kombireisen an oder lassen Sie sich von unseren Südamerika Rundreisen inspirieren.


Leistungen

Inkludierte Leistungen

- Transfer Flughafen Panama – Panama City
- Panama Kanal Besichtigung Miraflores-Schleusen mit Panama City Tour mit  deutschsprechenden Guide, Abendessen, Eintritte und Transport inkl.
- Transfer Panama City – Flughafen
- Flug Panama City – Changinola
- Transfer Changinola – Sixaola – Puerto Viejo(Costa Rica)
- 18 Tage Fahrt im klimatisierten Reisebus mit deutschsprechender Reiseleitung (Costa Rica-Nicaragua)
- 20 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels oder Lodges
- Gesamtessen Ausflüge inklusive 20 x Frühstück (F), 6 x Mittagessen (M) und 2 x Abendessen (A)
- Tagestour zum Nationalpark Cahuita
- Eintritt NP Tortuguero mit Vollpension und Bootstouren durch die Kanäle inklusive
- Eintritt NP Vulkan Arenal
- Eintritt Nationalpark Vulkan Rincon de la Vieja
- City Tour Granada inkl. Bootsausflug auf dem Nicaraguasee, Kutschenfahrt, Zigarrenfabrik Doña Elba, Besuch der Hängematten Handwerksstatt, Besuch des Turmes der Mercedes Kirche
- Besuch des Handwerkstädtchen San Juan del Oriente mit Töpfereivorführung
- Besuch der Caldera Vulkanlagune Laguna de Apoyo
- Besuch des Masaya Marktes
- Masaya Vulkan Nachttour mit Besuch der Lava Höhlen
- 2 Übernachtungen auf der Ometepe Insel mit Wanderung zum Aussichtspunkt Vulkan Maderas und Besuch der Mineralquellen Ojo de agua
- Hängebrücken von Monteverde
- Krokodilsafari auf dem Tarcoles Fluss
- Tagestour mit englischsprechenden local guide zum Nationalpark Corcovado mit Mittagessen, Transport inkl.
- Quetzaltour
- Besuch der Pilgerkirche von Cartago
- Transfer San Jose – Internationaler Flughafen Juan Santamaria


- 24-Stunden Notfallservice im Reiseland


 


 


Exkludierte Leistungen

- Flugkosten Europa– Panama/Costa Rica - Europa
- Getränke, Trinkgelder, fakultative Ausflüge
- Ausreisegebühr Panama ($ 3 pro Person)
- Ausreisegebühr Costa Rica ($ 29 pro Person)
- Ausreisegebühr Nicaragua ($ 16 pro Person)
- Alle Leistungen die nicht oben aufgeführt sind oder nicht explizit in der      Reisebeschreibung drinstehen



Zubuchbare Leistungen


Flüge nach / aus Costa RicaPreis auf Anfrage
Reittour zu drei Wasserfällen mit Thermalquellen53 € Pro Person
Schildkrötentour47 € Pro Person
Aufpreis pro Person für Privatrundreise ab 2 Personen1707 € Pro Person
Aufpreis für Privatrundreise ab 1 Person1434 € Pro Person
Ananastour35 € Pro Person

 

Termine & Preise

Saison von - bis Doppelzimmerpreis p.P. Einzelzimmerpreis p.P.
Hochsaison 2016 2-3 Personen01/07/2016 - 14/09/20165445 €6711 €
Hochsaison 2016 4-5 Personen01/07/2016 - 14/09/20163774 €4702 €
Niedrigsaison 2016 2-3 Personen15/09/2016 - 30/11/20165382 €6595 €
Niedrigsaison 2016 4-5 Personen15/09/2016 - 30/11/20163733 €4627 €
Hochsaison 2016/2017 2-3 Personen01/12/2016 - 30/04/20175457 €6850 €
Hochsaison 2016/2017 4-5 Personen01/12/2016 - 30/04/20173774 €4702 €
Niedrigsaison 2017 2-3 Personen01/05/2017 - 30/06/20175382 €6595 €
Niedrigsaison 2017 4-5 Personen01/05/2017 - 30/06/20173733 €4627 €
Hochsaison 2017 2-3 Personen01/07/2017 - 14/09/20165457 €6850 €
Hochsaison 2017 4-5 Personen01/07/2017 - 14/09/20163774 €4702 €
Niedrigsaison 2017 2-3 Per15/09/2017 - 30/11/20175382 €6595 €
Niedrigsaison 4-5 Personen15/09/2017 - 30/11/20173733 €4627 €

Länderinformationen

 

Costa Rica

Fakten

Fläche 51.100 qkm
Bevölkerung ca. 4,6 Millionen Einwohner
Hauptstadt San José mit 1,4 Mio Einwohnern im Großraum
Die größten Städte San José, Puerto Limón (ca. 64 300), San Francisco (ca. 59 400)
Landessprache Spanisch
Währung Costa-Rica-Colón

Wichtige Historische Daten

1502 erreicht Kolumbus die atlantische Küste Costa Ricas
Ab 1560 erfolgt die Kolonisierung durch Spanien
1563 wird Cartago durch spanische Eroberer gegründet
Am 15. Septembe 1821 erfolgt die Unabhängigkeit
Autoritärer Präsidentialismus von 1936 bis 1940 – ansonsten relativ stabile Präsidialrepublik

Klima

Auch die Klimazonen in Costa Rica sind divers: herrscht im Hochland eher ein kühles Klima, so ist die pazifische Küste von Trocken- und Regenzeiten gekennzeichnet, die Seite am Atlantik dagegen durch ein warmes, relativ feuchtes Klima geprägt. Hier können Urlauber auf 25 bis 30 Grad hoffen – das ganze Jahr über.

 

Tipp:

Costa Rica grenzt an mehreren Ländern in Südamerika die alle eine Rundreise Wert sind. Verbinden Sie Ihre Costa Rica Rundreise mit dem in die Nachbarländer. Hier geht es zu unseren Nicaragua Rundreisen und Panama Rundreisen.

Wichtigste Flughäfen

International: Juan Santamaria bei San José und Daniel Oduber in Liberia
Wer fliegt nach Uruguay
Nature Air und SANSA

Impfungen und Gesundheit:

Vorgeschriebene Impfungen:

Keine bei Einreise direkt aus Europa. Gelbfieber bei Einreise aus Infektionsgebieten.

Empfohlene Impfungen:

Hepatitis A, Typhus.

Malaria:

Ein Malariarisiko besteht nur regional. Dort empfehlen wir allgemeine Schutzmaßnahmen sowie Medikamente zur Behandlung von Malaria CT mitführen.

Malaria-Situation:

Die Hauptstadt San José ist Malaria-frei, ein mäßiges Malariarisiko besteht ganzjährig in ländlichen Gebieten und in den Provinzen Puntarenas und Limon. Malaria wird durch den Stich eines Moskitos meist in der Zeit zwischen Abenddämmerung und Sonnenaufgang auf den Menschen übertragen.


Einreisebestimmungen:

Sofern Sie über eine deutsche Staatsbürgerschaft verfügen, gelten für Sie die folgenden Einreisebestimmungen in Costa Rica. Sofern Sie als Tourist einreisen wollen, können Sie das bis zu 90 Tage ohne ein Visum beantragen zu müssen. Allerdings kann der Beamte bei der Einreise auch nur eine Aufenthaltsgenehmigung von 30 oder 60 Tagen erteilen. Wollen Sie sich länger im Land aufhalten – etwa für ein Praktikum oder Studienaufenthalt – dann muss vorab bei der costa-ricanischen Botschaft eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Zusätzlich müssen alle einreisenden Personen bereits das Rückflugticket vorweisen und auch belegen können, wie sie ihre Reise finanzieren.

Zur Einreise reicht ein Personalausweis nicht aus, es muss ein gültiger Reisepass vorgelegt werden. Dieser muss mindestens 180 Tag nach der Einreise noch gültig sein. Auch mitreisende Kinder benötigen ein eigenen Pass.

Mein Südamerika übernimmt für die Aktualität und Vollständigkeit der oben aufgeführten Klima-, Gesundheits- und Einreisebestimmungen keine Gewähr. Abschließende und verbindliche Auskünfte zu Einreisebestimmungen können nur die zuständigen Botschaften und Konsulate der jeweiligen Staaten sowie zu Gesundheitsfragen die zuständigen Gesundheitsämter erteilen.

Panama

Nicaragua