Venezuela Rundreisen


Die Schönheit und vielfältigen Eindrücke Venezuelas lassen sich am bequemsten auf einer geführten Rundreise erleben. Erfahrene Reiseveranstalter mit hervorragenden Ortskenntnissen und Liebe zum Reiseland Venezuela, begleiten den Reisenden auf seiner Reise durch die facettenreiche Landschaft, machen Kultur und Gebräuche erlebbar und sorgen mit Organisationstalent und Geschick für einen ungestörten, entspannten Reiseverlauf.

Die Eindrücke, die der Besucher mit nach Hause nehmen kann, sind vielfältig und reichen von den „Bilderbuch - Traumstränden“ der Karibik, zu den verzweigten Flusswelten des Orinocodeltas, bis zu den Gipfeln der mit ewigem Eis bedeckten venezolanischen Anden.

Ob Trekkingtouren, Bootsfahrten auf einem der unzähligen Flüssen Venezuelas oder auf den Spuren längst vergangener Kulturen und ihren faszinierenden Hinterlassenschaften - Venezuela vermag mit seiner landschaftlichen und kulturellen Vielfalt die unterschiedlichsten Reisewünsche zu erfüllen.

Wie in kaum einem anderen Land Südamerikas lässt sich in Venezuela der Traum vom paradiesischen Strandurlaub unter Palmen verwirklichen. Neben Bilderbuchstränden lässt sich auch ein wahrer Bilderbuchdschungel a la „die vergessene Welt“ erkunden. Im Nationalpark Canaima, im Bundesstaat Bolívar, findet der Reisende die beeindruckenden Tafelberge (Tepuis genannt), auf deren Hochplateaus eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt zu Hause ist. Hier stürzt auch der höchste Wasserfall der Welt in die Tiefe - die Angel Falls.

Ergebnisse 1-2 von 2.
13-Tage-Venezuela-erleben Südamerika - Venezuela

13 Tage Venezuela erleben

Reisevorschlag von unserem Reisespezialisten Nicky Tooltip

Diese Venezuela Rundreise bringt Ihnen dieses abwechslungsreiche Land näher, mit den Highlights Merida, Llanos und Canaima.

Reisedauer: 13 Tage
Preis p.P: ab 1813,- €

14-Tage-Karibik-pur-–-Korallenarchipel-und-Palmenküste Südamerika - Venezuela

14 Tage Karibik pur – Korallenarchipel und Palmenküste

Reisevorschlag von unserem Reisespezialisten Nicky Tooltip

Unsere Rundreise bietet einen traumhaften Urlaub an verschiedenen Karibikstränden Venezuelas, zudem abwechslungsreiche Tagestouren und als Highlight einen Aufenthalt auf einem Segelboot om Korallenarchipel.

Reisedauer: 14 Tage
Preis p.P: ab 2213,- €

Haben Sie nichts Passendes gefunden?

Kein Problem!

Sagen Sie uns, wie Sie sich Ihre Reise vorstellen. Wir erstellen gemeinsam mit unseren Reisespezialisten in den Reiseländern ein individuelles und unverbindliches Angebot für Sie.

Zum Angebot erstellen hier klicken Individualreisen Südamerika.

Venezuela Reisen


Venezuela Reise

Christoph Kolumbus erreichte im Jahre 1498 das Mündungsgebiet des Orinocos und - so berichten mehr oder wenig übereinstimmend historische Quellen - war der Meinung, das Paradies mit seiner ganzen Pracht, unberührten Natur und himmlischen Stille entdeckt zu haben.

Ob Venezuela nun tatsächlich der Garten Eden war oder ist soll jeder Besucher selbst entscheiden. Unstrittig ist jedoch, dass eine Südamerika Reise in Venezuela sicherlich unvergesslich ist. Venezuela hat zudem die schönsten tropischen Gärten dieser Welt zählt. Die Schönheit Venezuelas beschränkt sich bei Weitem nicht nur auf karibische Traumstrände, paradiesische Inselwelten und die farbenprächtige Meeresbewohner der venzolanischen Unterwasserwelt. Gerade deshalb ist es zählt es zu den Ländern, die sich besonders für Südamerika Rundreisen eignen. Die majestätischen Tafelberge, darunter der 2.535 Meter hohe Auyan Tepu, und der höchste Wasserfall der Welt, die berühmten Angel Falls, beeindrucken ebenso wie weite Savannen, schneebedeckte Hochgebirgszüge und die exotische Flora & Fauna des Orinocodeltas.

Der neben dem Amazonas in Europa bekannteste Strom, der Orinoco, ist mit seinen mehr als 2.500 Kilometer Länge der wichtigste der weit über tausend Flüsse Venezuelas und gleichzeitig der viertgrößte Fluss der Welt. Die Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt muss wohl auch die Forscher Alexander von Humboldt und Aimé Bonpland beeindruckt haben, als sie um 1800 das Gebiet bereisten.

Wenngleich Venezuela - wie seine Nachbarländer Kolumbien, Guyana und Brasilien - in der tropischen Klimazone liegt, findet man Gebiete mit tropisch feuchtem Klima, trockene Gebiete bis hin zu den eisigen Hochgebirgszonen der venezolanischen Anden.

Rund 85% der Venezolaner leben in den Städten im Norden Venezuelas. Das Gebiet südlich des mächtigen Orinocos ist fast menschenleer. Nachvollziehbar, dass der Reisende hier noch auf weitgehend unberührte Natur und Artenvielfalt trifft - so wie einst Christoph Kolumbus, welcher sich im Garten Eden wähnte.

Ähnlich wie Brasilien bietet Venezuela dem Reisenden tropische Traumstrände und Inselparadiese zum Relaxen und genießen - die ideale Kulisse für einen erholsamen Strandurlaub. Aber auch eine Südamerika Trekkingreise lässt sich dort unternehmen. Rucksacktouristen, Kultur- und Naturliebhaber werden sich leicht in Venezuela verlieben können.
Aktivitäten und Kultur

Rund 29 Millionen Einwohner leben auf einer Fläche von 916.445 km², was in etwa der 10-fachen Größe Portugals entspricht, davon der Großteil in den Städten des Nordens. Somit ist Venezuela nicht nur ein Ziel für all Jene welche die Weite und Stille des Südamerikanischen Landes erleben möchten, sondern auch beliebtes Reisziel für Menschen die den Kontakt zur unberührten, reinen Natur suchen.

Politisches und kulturelles Zentrum ist die Hauptstadt Caracas. Ausstellungen, Veranstaltungen und Museen wie das „Museo Alejandro Otero“ und das „Museo de Arte Contemporáneo de Caracas Sofía Imber“ sind lohnende Ziele in Venezuelas Hauptstadt. Wer sich auf die Suche nach Kunst & Kultur begibt und die großen Städte nicht scheut, wird natürlich nicht nur in Venezuelas Hauptstadt Caracas fündig. Barquisimeto, Los Roques, Ciudad Bolívar, Mérida, Valencia und die Hafenstadt Maracaibo sind ebenfalls lohnende Reiseziele für Kultursuchende in Venezuela.

Die Hafenstadt Maracaibo - einer der größten Städte der Karibik - mit dem Wallfahrtsort „La Chinita“ ist ebenso ein lohnendes Reiseziel, wie die als „musikalische Hauptstadt“ bekannte und beliebte Stadt Barquisimeto oder das touristische Zentrum des Westens: die Stadt Mérida. Berühmt ist Mérida unter anderem für seine Seilbahn auf den 4.765 Meter Hohen Pico Espejo welche die Besucher bis in die Region des ewigen Eises befördert.

Ideal ist Venezuela auch für Wassersportler. Bootsfahrten auf einem der unzähligen Flüsse durch die wundervolle Landschaft Venezuelas oder ein Besuch der einmaligen Tauchgründe vor der Küste des Landes sind einzigartige Erlebnisse. Trekkingbegeisterte finden eine große Auswahl unterschiedlichster Gebiete und Schwierigkeitsgrade; Naturliebhaber und Fotografen schätzen nicht nur die farbenprächtige Vielfalt von Flora und Fauna in den vielen Naturparks, sondern finden auch in den mächtigen Tafelbergen und Wasserfällen Venezuelas grandiose Eindrücke.